Offenes Depot 1. Teil
Burg Beeskow, 20. Oktober 2002 – 4. Mai 2003

Nach zwei Jahren Wartezeit waren wieder
Bilder aus dem Kunstarchiv Beeskow auf der
Burg Beeskow zu sehen. Beispiele fast aller
Genres wie Malerei, Grafik, Zeichnung,
Plastik, Keramik, Kunsthandwerk, Kunst am
Bau, aber auch Gastgeschenke, Bücher und
Zeitschriften wurden zusammengeführt. Wich-
tiger als stimmig nebeneinander arrangierte
Werke erschien dabei der unverstellte Blick
auf „Deponiertes“ – inklusive der Archiv-
Datenblätter.