Vorwärts und nicht vergessen...
Kunst der drei ehemaligen Nordbezirke der
DDR, Malerei, Grafik und Plastik aus dem
Kunstarchiv Beeskow, Katalog zur → Aus-
stellung, Ernst-Moritz-Arndt-Universität
Greifswald, Caspar-David-Friedrich-Institut,
Bereich Kunstgeschichte (Hrsg.),
99 Seiten im Format 21 x 24 cm,
52 Schwarzweiß- und 19 Farbabbildungen,
Greifswald 2004,
Preis 10,00 Euro.

Inhalt

Prof. Dr. Bernfried Lichtnau:
„Einführung in das Ausstellungsprojekt“

Kristin Boberg:
„Die Malerei in den drei Nordbezirken der
DDR. Rostock, Schwerin, Neubrandenburg“

Jana Giesa, Andrea Hildebrandt:
„Von Meermenschen und Helligkeit des
Strandes oder das weiße Papier zwischen
den Linien“

Dinah Nagel:
„Bildhauerkunst in den drei ehemaligen
Nordbezirken“

Elisabeth Burmeister:
„Landschaftsmalerei in den drei Nordbezirken
der DDR“

Birthe Dobroczek:
„Vom Einzelporträt zum Gruppenbild – die
Darstellung des Menschen in der Kunst
der DDR“

Werkverzeichnis

Zwischen Himmel und Erde.
Landschaftsbilder aus der DDR

Katalog zur → Ausstellung, Simone
Tippach-Schneider im Auftrag des
Kunstarchivs Beeskow (Hrsg.),
248 Seiten im Format 21 x 24 cm,
146 Farb- und 84 Schwarzweißabbildungen,
Beeskow 2004,
Preis 18,90 Euro.

Inhalt

Simone Tippach-Schneider:
„Zwischen Himmel und Erde. Streifzüge zu
Themen der Ausstellung“

Simone Tippach-Schneider:
„Land in Sicht. Aneignung von Landschaft
zwischen Utopie, realsozialistischer Politik
und individuellen Sehnsüchten“

Ada Raev:
„Überschau und Nahsicht. Kunsthistorische
Horizonte der DDR-Landschaftsmalerei“

Annette Dorgerloh:
„Vermessene Idylle. Landschaftsmalerei
zwischen Zeitkritik und Rückzugstraum“

Eckhart Gillen:
„Gestrandete Utopien. Landschafts- und
Strandbilder als Gesellschaftskritik“

Bernd Lindner:
„Anfang und Ende. Der Stellenwert von
Landschaftsbildern in der Rezeption
bildender Kunst in der DDR“

Irmtraud Thierse:
„Ort und Region. Kunstzentren und
Kunstlandschaften in der DDR“

Simone Hain:
„Interessierte Blicke. Pleinair auf des
Messers Schneide“

Gabriele Pütz:
„Die konkrete Landschaft. Landschafts-
produktion und ästhetische Bildung –
zur politischen Bedeutung der
Landschaftsmalerei in der DDR“

Biografische Angaben zu den Künstlern“